Kombucha 6 / Durchleuchten

Mit dem starken Licht eines Projektors wurde ein Kombucha/Teegemisch durchleuchtet. Die grün/gelbe Farbe lässt sich durch den verwendeten grünen Tee erklären. Hier wären diverse Teesorten mit einem unterschiedlichen Farbspiel denkbar. Die Flüssigkeit im Innern bildet ein eigenes abgeschottetes Ökosystem aus Tee, Zucker und Mikroben, was durch das Durchleuchten deutlicher wird und mit dem Blick in ein Aquarium vergleichbar ist.

Grüner Teeaufguss mit Kombuchakultur nach 24h, Zellulose Fäden der Mikrobenkulturen sind bei Durchleuchtung mit einem Projektor deutlich sichtbar.

An der Oberfläche bildet sich bereits nach 24h ein neuer "Scoby".


GET IN TOUCH!

info@lauragoers.de

The contents of this pages have been created with the utmost care. However, we cannot guarantee the contents' accuracy, completeness or topicality. According to statutory provisions, I am furthermore responsible for my own content on these web pages. In this context, please note that I am accordingly not obliged to monitor merely the transmitted or saved information of third parties, or investigate circumstances pointing to illegal activity.

Copyright by Laura Görs:

All rights reserved. No part of this publication may be reproduced, distributed, or transmitted in any form or by any means, including photocopying, recording, or other electronic or mechanical methods, without the prior written permission of the publisher, except in the case of brief quotations embodied in critical reviews and certain other noncommercial uses permitted by copyright law. For permission requests, write to the publisher